Ausländische Märkte bieten lukrative Möglichkeiten und Chancen zur Expansion

Mit dem Fokus auf Osteuropa nehmen die Wachstumsmärkte Russland und die Staaten der ehemaligen Sowjetrepubliken eine Schlüsselposition in der Expansionsstrategie vieler deutscher Unternehmen ein. Auch in den kommenden Jahren werden die Marktnetze in Europa erweitert.

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist die Erweiterung von Absatzmärkten, Produktion oder Dienstleistungsangeboten auf internationaler Ebene ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

 

Hier öffnet die neu gegründete Zollunion und ein einheitlicher Wirtschaftsraum zwischen Russland, Weißrussland und Kasachstan die große Chance für internationale Geschäfte.

 

Auslandsgeschäft in Osteuropa verspricht langfristig gute Perspektiven, vor allem finanzielle Vorteile (günstige Tarife für Energie und Transport, geringe Lohnkosten).
 

Für eine erfolgreiche Anbahnung von Geschäftsbeziehungen im Ausland, ob in Ost- oder Westeuropa, ist es jedoch unumgänglich, neben der Sprache die Geschäftskultur, Verhaltensmuster, Lebensart und Mentalität wie auch typische Sitten und Gebräuche zu kennen. Nicht zuletzt gilt es überall, bürokratische Hürden zu bewältigen.

 

Kleinen und mittelständischen Unternehmen erscheinen diese Probleme oft zu kompliziert und unlösbar. Leider wird deshalb zu oft vorschnell auf gute Chancen verzichtet.

 

Nehmen Sie deshalb professionelle Unterstützung für eine Expansion nach Osteuropa in Anspruch -

wir unterstützen Sie gern!